Mittelalterliches Katapult - Bausatz

 


Preis: 21,20 €
inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten (Paketdienst)

Bestellen


ODER

Mittelalterliches Katapult - Bausatz

Artikelnummer 79-D023
Gewicht für Versandkostenberechnung 0.5000 kg
Lieferzeit 1-3 Tage

Mittelalterliches Katapult

Katapulte wurden seit dem Altertum als Belagerungswaffen genutzt, zunächst nur zum Abschießen von Pfeilen, wie die Ballista der römischen Armeen zeigt.
Im Mittelalter wurde das Katapult zum Verschießen von Pfeilen, Steinen und Brandgeschossen eingesetzt. Im Spätmittelalter wurden diese Wurfmaschinen auch als Bliden bezeichnet. Das Wurfprinzip basiert auf dem Spannungsprinzip durch Seile oder Sehnen, die Maschinen mussten also erst gespannt werden um zu funktionieren. Im Gegensatz zur Trebuchet, die die Zugkraft nutzt, wird beim Katapult die Federkraft genutzt.

Dieses Mittelalterliche Modell hat keine Räder und war dadurch nicht transportfähig. Meist wurden diese Wurfmaschinen unter Ausnutzung der großen Baumvorkommen am Ort der Belagerung neu gebaut. Während die Trebuchet nach dem Schleuderprinzip funktioniert ist bei diesem mittelalterlichen Modell am Ende des Wurfarms eine Schale für das Geschoss angebracht. Das Katapult nutzt die Spannung durch ein verzwirbeltes Seil und kann durch Ziehen eines Bolzens ausgelöst werden.

  • Dieser solide Holz-Bausatz lässt sich einfach innerhalb von 1 bis 2 Stunden zusammenbauen.
  • Für Kinder ab ca. 9 Jahren, mit Hilfe eines Erwachsenen auch früher.
  • Achtung! Nicht geeignet für Kinder unter 3 Jahren, Erstickungsgefahr durch verschluckbare Kleinteile.

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Gesund wohnen mit Naturprodukten - Der Bauladen in Kirchheim